Die getrennte Biomüllsammlung wird eingeführt

Ausschuss für Umwelt und Verkehr hat die Einführung der Bioabfallsammlung beschlossen

05.12.2013

Das Kreislaufwirtschaftsgesetz vom 1.6.2012 schreibt die getrennte Erfassung und Verwertung von Bioabfällen zwingend vor. In seiner Sitzung am 3. Dezember hat der Ausschuss für Umwelt und Verkehr mehrheitlich die Einführung der getrennten Biomüllsammlung im Landkreis Göppingen beschlossen.

Als "best practice"-Beispiel wurde das Sammelsystem des Ostalbkreises ausführlich erläutert. Im Nachbarkreis wird die Biomüllerfassung seit den 1990er Jahren in durchsichtigen Kunststoff-Beuteln erfolgreich durchgeführt. Dieses bewährte Beutelsystem wird der Landkreis Göppingen übernehmen: wöchentliche Abfuhr, Bereitstellung in 7,5 l-oder 15 l-Beuteln. Es weist gegenüber der Sammlung in einer Tonne einige Vorteile auf wie Flexibilität und Anpassungsfähigkeit bezüglich Volumen und Änderungen der Rahmenbedingungen, einfache Handhabung im Haushalt, vergleichsweise geringer Kosten- und Personalaufwand, minimierter Störstoffanteil.

Der genaue Termin der Einführung steht noch nicht fest. Der Abfallwirtschaftsbetrieb wird laufend über die Vorbereitungen und über neue Beschlüsse informieren.

zurück

http://www.awb-gp.de/