Abfallvermeidung - Gewinn oder Verzicht?

Fotowettbewerb des Abfallwirtschaftsbetriebs

02.07.2013

Fast schon ein alter Hut, aber immer noch gültig: Der beste Abfall ist der, der gar nicht erst entsteht! Gemeint ist Müllvermeidung, die in den Abfallgesetzen seit langem verankert ist. Unter diesem Oberbegriff summieren sich die unterschiedlichsten Themen und aktuellen Probleme: Überflüssige oder umweltschädliche Verpackungen, Belastung der Meere mit Tonnen von Plastik, Lebensmittelverschwendung, Nutzungsdauer von Elektrogeräten, Möbeln und Bekleidung.

Der AWB hat einen Fotowettbewerb ausgeschrieben, der sich an Hobbyfotografen richtet. Aufgabe ist es, typische Situationen zu diesem Themenkomplex festzuhalten. Wie kann Abfallvermeidung im Alltag  praktiziert werden, was sind negative Beispiele für den Umgang mit Ressourcen? Welche Alternativen gibt es zum Ex-und-Hopp?

Zu gewinnen gibt es Geldbeträge bis 300 EUR und Kinokarten. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2013. Die prämierten Fotos werden am 28. und 29. September 2013 auf der Messe „75 Jahre Landkreis Göppingen - Überraschend. Besser.“ in der Göppinger Werfthalle ausgestellt. Dort erfolgt auch die Preisübergabe.

Es können bis zu vier Fotos, mit oder ohne Text, von Einzelpersonen oder Gruppen eingereicht werden.

Foto-Upload und Teilnahmebedingungen unter http://www.awb-gp.de/aktuelles/aktuelle-informationen/22.04.2013-fotowettbewerb-2013/.

Weitere Informationen unter 07161 202-7713 oder -7711 oder per Mail a.blum@awb-gp.de oder s.gebhardt@awb-gp.de.

zurück

http://www.awb-gp.de/