Geplante Durchsatzerhöhung beim Müllheizkraftwerk Göppingen

Bürgerinformationsabend am 12. September

06.09.2017

Göppingen, 06.09.2017

Der Kreistag hat am 26. Juli im Zusammenhang mit der geplanten Durchsatzerhöhung des Müllheizkraftwerks Göppingen einen Bürgerinformationsprozess beschlossen. Seit Anfang August können Unterlagen und Gutachten zur beabsichtigten Vertragsanpassung zwischen dem Landkreis und der Betreiberfirma Energy from waste Göppingen GmbH (EEW) beim Abfallwirtschaftsbetrieb eingesehen oder von dessen Homepage heruntergeladen werden. 

Die zwischenzeitlich von den Bürgerinnen und Bürgern eingegangenen Fragen, Bedenken und Stellungnahmen sollen nunmehr am 

Dienstag, 12. September, ab 18 Uhr im Großen Sitzungssaal des Landratsamts Göppingen, Lorcher Straße 6, 73033 Göppingen

in einem Informationsabend besprochen werden. Hierzu sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. 

Die Veranstaltung leitet Helmut Bauer vom Umweltforschungsinstitut Tübingen. Er ist ein in komplexen Mediationsverfahren erfahrener Moderator. An diesem Abend werden neben der bereits ausliegenden Immissionsprognose auch die aktuellsten Gutachten des TÜV Süd zu Feinstaub- und Bodenuntersuchungen vorgestellt. Diese beiden Gutachten werden am Freitagvormittag, 8. September, auf der Homepage des Abfallwirtschaftsbetriebs zum Download eingestellt. 

Eine Bewertung aller durch den Anlagenbetreiber beauftragten Gutachten wird im Auftrag des Landkreises durch den neutralen Gutachter Dr. Ingo Willenbockel vom Fachbüro ERM aus Frankfurt durchgeführt. Seine Einschätzungen wird er am Bürgerinformationsabend ebenfalls vorstellen. Zudem werden die betroffenen Fachbehörden beim Landratsamt wie das Umweltschutzamt sowie das Landesgesundheitsamt in der Veranstaltung zur Beantwortung von Fragen anwesend sein. 

Auch soll die Bürgerinitiative „Müll-Konzept-Göppingen“ am Bürgerinformationsabend Gelegenheit zu einer Stellungnahme erhalten. 

Folgender Ablauf ist vorgesehen:

 

18:00 Uhr

Begrüßung und Einführung

Landrat Edgar Wolff (Landkreis Göppingen)

 

Programm und Ablauf

Helmut Bauer (ufit Tübingen)

 

Informationen zur beabsichtigten Vertragsanpassung

Dirk Hausmann (AWB Landkreis Göppingen)

 

Durchsatzerhöhung/ Immissionsprognose

Morten Holpert (Betreiber EEW)/ Axel Rühling (Müller-BBM)

 

Feinstaubuntersuchungen/ Bodenuntersuchungen

Walter Maier (TÜV Süd)

 

Bewertung der Fachgutachten

Dr. Ingo Willenbockel (ERM Frankfurt)

 

Eingereichte Bürgerfragen

Dirk Hausmann (AWB Landkreis Göppingen)

ca. 19.15 Uhr

Stellungnahme der Bürgerinitiative „Müll-Konzept-Göppingen”

Dr. Michael P. Jaumann

 

Fragen der Bürgerinnen und Bürger

Landrat Edgar Wolff (Landkreis Göppingen)

Dirk Hausmann (AWB Landkreis Göppingen)

Morten Holpert (Betreiber EEW)

Axel Rühling (Gutachter Müller-BBM)

Walter Maier (Gutachter TÜV-Süd)

Dr. Ingo Willenbockel (Fremdgutachter ERM)
Prof. Dr. Iris Zöllner (Landesgesundheitsamt)

 

Zusammenfassung

Helmut Bauer (ufit Tübingen)

ca. 20:30 Uhr

Dank und Verabschiedung

Landrat Edgar Wolff (Landkreis Göppingen)

An diesem Abend stehen den Besucherinnen und Besuchern neben dem Besucherparkplatz in der Eberhardstraße auch in der Schulerburgstraße auf dem Mitarbeiterparkplatz des Landratsamts kostenlose Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

Ansprechpartner/in

Landrat Edgar Wolff
Telefon: 07161 202-381
E-Mail: e.wolff@landkreis-goeppingen.de

Eigenbetrieb Abfallwirtschaft
Dirk Hausmann
Telefon: 07161 202-7700
E-Mail: d.hausmann@awb-gp.de

zurück

http://www.awb-gp.de/