Änderungswunsch für 2021 bei Müllabholung oder Tonnengröße

Wer zum 01.01.2021 auf einen anderen Abholturnus umsteigen oder eine andere Tonnengröße nutzen möchte, sollte jetzt handeln

03.11.2020

Wechsel von der 14-täglichen auf die 4-wöchentliche Tonnenleerung ab 01.01.2021
Die Abfallgebührenbescheide werden zum Jahreswechsel 2020/2021 erstellt und Anfang des neuen Jahres versandt. Damit die niedrigeren Gebühren im neuen Bescheid berücksichtigt und die passende Gebührenmarke verschickt werden können, sollte der Änderungswunsch spätestens am 20. November 2020 schriftlich (per Brief, Fax 07161 202-7777 oder E-Mail gebuehren@awb-gp.de) beim AWB vorliegen.

Wechsel von der 4-wöchentlichen auf die 14-tägliche Tonnenleerung oder Wechsel der Behältergröße ab 01.01.2021
Bei Umstieg von der 4-wöchentlichen auf die 14-tägliche Leerung oder Wechsel der Behältergröße kann die aktuelle Gebührenmarke 2020 im Rathaus oder beim Abfallwirtschaftsbetrieb umgetauscht werden. Damit die Restmülltonne ab Januar 2021 wie gewünscht geleert wird, sollte dies bis Ende Dezember 2020 erledigt werden.

Fragen? Die Gebührenveranlagung ist über die Telefonnummer 07161 202-8888 oder per E-Mail gebuehren@awb-gp.de erreichbar.

zurück

https://www.awb-gp.de/