Grüngutsammlungen im Landkreis Göppingen

Am 16. März beginnen die Sammlungen in den Gemeinden

11.03.2020

Im Landkreis Göppingen finden von März bis November wieder die Grüngut-Straßensammlungen statt. Termine und sonstige Informationen werden in den Mitteilungsblättern der Gemeinden, auf der AWB-Website www.awb-gp.de und im Abfall ABC veröffentlicht. Gesammelt wird im Abstand von etwa zwei Monaten, in jeder Gemeinde insgesamt fünf Mal. 

Mitgenommen werden Baum-, Hecken- und Strauchschnitt, Laub, Blumen und Pflanzen, Grasschnitt sowie andere Grünabfälle aus dem privaten Garten ohne Fremdstoffe. Das Grüngut muss am Sammeltag bis spätestens 6 Uhr in offenen Behältnissenoder gebündelt am Gehweg- oder Straßenrand bereitgestellt werden. Für die Bereitstellung von losem Grüngut eignen sich Gartenbags oder kleine Kunststoff-Wannen, die von den Mitarbeitern der Entsorgungsfirmen problemlos entleert werden können. Mülltonnen, große Fässer und ähnliche Behälter sind für die Grüngut-Sammlung ungeeignet. Papier- und Plastiksäcke sowie Tüten werden nicht geleert. 

Bündel aus sperrigen Grünabfällen, die nicht in Behältnisse passen, wie Hecken- und Baumschnitt, dürfen maximal 2 m lang sein, Äste einen Durchmesser von 10 cm nicht überschreiten. Um die Verunreinigung der hergestellten Komposte durch Kunststoff oder Metall zu verhindern, bitte ausschließlich verrottbares Material aus Sisal oder Hanf, keinen Draht oder Kunststoffschnüre zum Binden verwenden. 

Das Sammelfahrzeug fährt nur innerhalb der geschlossenen Ortschaft. Wochenendgrundstücke, Kleingartenanlagen und landwirtschaftlich genutzte Flächen werden nicht angefahren. Vom Privatgrundstück wird Grünabfall nicht abgeholt. 

Ab April gelten auf allen Grüngutplätzen wieder die Sommeröffnungszeiten. Dort sind nicht nur Fertig- und Göppinger Edelkompost erhältlich, sondern auch Vorsortiergefäße für Bioabfall und Abfall ABC-Broschüren.

zurück

https://www.awb-gp.de/