Europäische Woche zur Abfallvermeidung

Der Abfallwirtschaftsbetrieb unterstützt Abfallvermeidungsmaßnahmen

14.11.2019

Vom 16. bis 24. November findet auch dieses Jahr wieder die Europäische Woche zur Abfallvermeidung statt. In dieser Zeit wird durch vielfältige europaweite Aktionen die öffentliche Aufmerksamkeit auf Abfallvermeidung, Wiederverwendung und Recycling gelenkt. Das diesjährige Motto lautet „Wertschätzen statt wegwerfen – miteinander und voneinander lernen“. 

Abfallvermeidung hat beim AWB oberste Priorität. Im Rahmen der Abfallberatung wird über diese wichtige Maßnahme für Nachhaltigkeit und Ressourcenschutz informiert.

Auf der Website www.awb-gp.de können Haushalte unter der Rubrik „Verschenken“ kostenlos Anzeigen zum Verschenken und Suchen von gebrauchten Gegenständen veröffentlichen. Seit vielen Jahren wird dieser Service rege genutzt und verhilft vielen Dingen des täglichen Gebrauchs zu einem zweiten Leben.

Obendrein gibt es auch praktische Unterstützung. So bekommen jedes Jahr die Schulanfänger ein Geschenk vom AWB: eine schicke Box fürs Vesper. Die Vesperdose sieht nicht nur hübsch aus, sondern trägt auch dazu bei, dass Verpackungsvermeidung schon von klein auf ganz selbstverständlich praktiziert wird.

Beim Thema Einweg-Plastik findet aktuell ein Umdenken statt. Verschiedene Maßnahmen zur Vermeidung von Plastikmüll sind im Gespräch und teilweise schon in der Umsetzung. Der AWB leistet mit seinen stabilen Einkaufstaschen bereits seit vielen Jahren einen Beitrag zur Reduzierung von Plastikmüll. Die Taschen des AWB gab es schon in den unterschiedlichsten Ausführungen, derzeit extra groß und mit grünem Landkreis-Löwen. Sie sind eine umweltfreundliche Alternative zur Plastiktüte und erfreuen sich großer Beliebtheit. 

zurück

https://www.awb-gp.de/