Einsammlung der Gelben Säcke: Arbeitsgespräch mit Remondis

Abfallwirtschaftsbetrieb klärt mit Remondis die Neuaufteilung der Abfuhrbezirke in Göppingen und Ottenbach

29.07.2020

Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Göppingen hat vor dem Hintergrund einiger Beschwerden bei der Abfuhr der Gelben Säcke in Teilen des Landkreises (insbesondere in Stadtbezirken von Göppingen) ein Arbeitsgespräch mit der Firma Remondis aus Reichenbach an der Fils geführt. Ziel des Treffens war eine abgestimmte Vorgehensweise zur Bewältigung der durch die Coronakrise verursachten Probleme in einzelnen Abfuhrgebieten.

Die Auswirkungen der Pandemie sowie der Einwohnerzuwachs in einigen Sammelgebieten führten vor allem in Teilorten der Stadt Göppingen und in Ottenbach zu Problemen bei der Abholung der Gelben Säcke. Die Sammeltouren konnten teilweilse nicht vollständig an den vorgesehenen Tagen abgefahren werden. Allein im April sind im Landkreis Göppingen die Mengen an Gelben Säcken um fast 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Ab dem 10.08.2020 werden daher einzelne Abfuhrbezirke geteilt, um zu gewährleisten, dass diese an einem Tag abgefahren werden können. Darüber werden die betroffenen Gemeinden zeitnah durch den AWB informiert, sodass die Änderungen rechtzeitig in den jeweiligen Mitteilungsblättern kommuniziert werden können.

Der unvorhergesehene Mengenzuwachs bei Verpackungsabfällen ist derzeit bundesweit zu beobachten und stellt Entsorgungsbetriebe punktuell vor erhebliche logistische Probleme.

Remondis reagiert nun auf die unerwartet hohe Zunahme an Verpackungsmaterialien mit dem Einsatz zusätzlicher Fahrzeuge und Personal, um die reibungslose Abfuhr zu gewährleisten. AWB und Remondis bitten die Bürgerinnen und Bürger, sich bei Problemen mit der Abfuhr umgehend an die Hotline der Firma Remondis unter der Nummer 0800 1223255zu wenden, damit eine nachträgliche Abholung möglichst zeitnah organisiert werden kann.

Hintergrundinformation:
Im Zuge der Vergabe der Restmüllabfuhr durch den Umwelt- und Verkehrsausschuss des Kreistags des Landkreises Göppingen kam es in zahlreichen Leserbriefen und Zuschriften an den AWB zu Zweifeln an der Zuverlässigkeit der Firma Remondis hinsichtlich der Einsammlung der Gelben Säcke.

Zwar ist der AWB für die Einsammlung der Gelben Säcke nicht Auftraggeber von Remondis (zuständig sind hier die Dualen Systeme (DSD)), jedoch versteht sich der AWB als Dienstleister für die Abfallgebührenzahler im Landkreis Göppingen und hat sich daher der Sache angenommen. 

zurück

https://www.awb-gp.de/